INTERKULTURELLE BILDUNG FÜR KINDER, SCHÜLER UND PÄDAGOGEN

Expertinnen im Projekt

Hallo, wir heißen Alice Brychová und Jaroslava Talířová und sind  2013 in das Projekt als Expertinnen eingestiegen. Wir haben unsere muttersprachlichen Mitarbeiterinnen in den Kindergärten besucht, ihnen bei der Arbeit zugesehen und sie mit methodisch-didaktischen Erkenntnissen direkt nach den Beobachtungen unterstützt. Einmal pro Monat hat ein Treffen in Hollabrunn  stattgefunden, wo wir unseren muttersprachlichen Mitarbeiterinnen methodisch-didaktische Seminare zu verschiedenen Themen angeboten haben, z. B. geeignete Methoden der Sprachvermittlung im Vorschulalter, Methodische Arbeit mit Liedern und Spielen, Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen und das Sprachenportfolio, u. a.. Außerdem haben wir auch mit den Kindergarteninspektorinnen, Kindergartenleiterinnen und Pädagoginnen bei Arbeitskreisen zusammengearbeitet. Mit dem Projektteam haben wir uns regelmäßig in St. Pölten bei Besprechungen getroffen, wo über Pläne, Themen, Inhalte und Ziele diskutiert wurde.

Wir sind sehr froh, dass wir vom gesamten Team sehr freundlich aufgenommen wurden und dass es uns gemeinsam gelungen ist theoretische Erkenntnisse erfolgreich in die Praxis umzusetzen.